Zum Inhalt springen

Header

Audio
Aarau erhält vorerst kein modernes Hotelgebäude auf dem Bahnhofplatz: Die Besitzerin des Aarauerhofs streicht die Neubaupläne wegen Corona
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 02.09.2020.
abspielen. Laufzeit 01:53 Minuten.
Inhalt

Neubaupläne gestrichen Als Folge von Corona wird zentrales Aarauer Hotel jetzt verkauft

  • «Der geplante Neubau des Sorell Hotel Aarauerhof inmitten der Stadt Aarau wird nicht wie angekündigt umgesetzt». Das teilen am Mittwoch die ZFV-Unternehmungen mit.
  • Die Folgen der Corona-Pandemie hätten die ZFV-Gruppe (Besitzerin und Betreiberin des Sorell Hotels Aarau) hart getroffen.
  • Aus dem Gebäude von 1972 sollte ein moderner Glasbau mit Dachterrasse werden, an zentraler Lage beim Bahnhof.
  • Nun soll das Hotel mitsamt Grundstück verkauft werden. Die entsprechenden Schritte sind eingeleitet.

Das Hotel gehört seit 2012 der ZFV-Gruppe. Der Aarauerhof in seiner heutigen Form wurde 1972 erbaut. Der ZFV wollte das Hotel darum abreissen und an gleicher Stelle für 30 Millionen Franken neu bauen.

Bewegte Geschichte, die endet

Box aufklappenBox zuklappen
Altes Bild
Legende: Als das Tram noch in der Aarauer Bahnhofstrasse verkehrt, war der Aarauerhof eine Top-Adresse. zvg
  • Der Neubau solle an die Geschichte seiner Vorgänger-Hotels anknüpfen und für die Aarauer Bevölkerung ein Treffpunkt werden.
  • Das Hotel an zentraler Lage hat eine bewegte Geschichte hinter sich, gilt aber seit Längerem nicht mehr als Top-Adresse in der Region Aarau.
  • Das Hotel wird bis zum Verkauf weitergeführt.

Die Auswirkungen der Coronakrise vereiteln nun aber die Baupläne des ZFV. Die Folgen seien sehr einschneidend, die Lage bleibe unsicher, erklärt Kommunikationsleiterin Katrin Dorfschmid. Bei der Überprüfung der Pläne sei man zum Schluss gekommen, dass sie nicht realisiert werden könnten. Für den Verkauf des Aarauerhofs arbeite der ZFV mit einem professionellen Unternehmen zusammen, so Dorfschmid. Man rechne mit rund einem halben Jahr bis zum Verkauf.

Das Hotel wird bis zum Verkauf weitergeführt. Längerfristig brauche der Betrieb aber eine Ronovation oder einen Umbau. Der Gebäudezustand lasse einen langfristige Weiterführung nicht zu.

Aussenansicht
Legende: So hätte der Neubau ausgesehen: modern, mit grosser Dachterrasse, gleich beim Bahnhof Aarau. zvg

Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen