Zum Inhalt springen
Inhalt

Neues Gründerzentrum Starthilfe für Zofinger Jungunternehmer

Das ist das Problem: Jungunternehmer würden sich häufig zwar in ihrem Fach auskennen, sagt der Wirtschaftsförderer der Region Zofingen, Andreas Brändle gegenüber Radio SRF. «Aber sie wissen nicht, wie man verkaufen muss. Am Schluss braucht es einen Kunden, der bereit ist für die Dienstleistung zu zahlen.» Häufig würden deshalb Firmengründer bereits nach kurzer Zeit scheitern.

Ein Mann spricht vor einem Publikum
Legende: Das Gründerzentrum wurde am Montagabend in Zofingen vorgestellt. SRF Mario Gutknecht

Das ist das Angebot: In Zofingen startet in diesen Tagen ein Gründerzentrum. Dieses soll Jungunternehmer beim Aufbau der Firma helfen. So sollen die Jungunternehmer gecoacht werden, um etwa die Marktchancen besser abzuschätzen. Das Gründerzentrum soll den Startups aber auch im Alltag helfen, etwa bei der Buchhaltung. Dazu will es den Unternehmern Kurse anbieten.

Das sind die Partner: Hinter dem Gründerzentrum steht die Wirtschaftsförderung von Oftringen, Rothrist und Zofingen. Zudem greifen unter anderem die Fachhochschule Nordwestschweiz und das Hightechzentrum Aargau dem Gründerzentrum unter die Arme. Weiter helfen auch lokale Firmen. Diese übernehmen zwei Drittel der Kosten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.