Wahlen Stadt Baden Parteiloser will Stadtammann von Baden werden

Der parteilose Stadtrat Erich Obrist kandidiert bei den Wahlen im Herbst für das Amt des Stadtammanns. Er tritt gegen Amtsinhaber Geri Müller an. In Baden sei eine Veränderung nötig, wenn die Stadt weiter kommen wolle, so der ehemalige SP-Mann Obrist.

Mann mit Brille. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nach seinem Einzug in den Stadtrat will Erich Obrist nun Stadtammann von Baden werden. STEFAN ULRICH/SRF

Bei den Gesamterneuerungswahlen am 24. September trete er zur Wiederwahl in den Stadtrat und für die Wahl als Stadtammann an, schreibt Obrist in einer Mitteilung. Die Arbeit in der Stadtregierung unter der Leitung von Ammann Geri Müller (Team Baden) erlebe er als konstruktiv. Trotzdem glaube er, dass eine Veränderung angesagt sei.

Erich Obrist war 2015 in den Badener Stadtrat gewählt worden. Damals war er als wilder Kandidat angetreten, weil er bei der SP-internen Ausmarchung unterlegen war.