Zum Inhalt springen
Inhalt

Region entdecken Vogelbeobachter am Flachsee: «Was man kennt, das schützt man»

Der Flachsee ist ein Stausee der Reuss, im Aargauischen Freiamt. Der See ist aber auch ein Naturschutzgebiet, das zahlreichen Vogelarten als Brutgebiet dient.

Der Flachsee aus der Vogelbeobachtungsstation
Legende: Barbara Mathys/SRF

Aus der Vogelbeobachtungsstation können die Vögel aus unmittelbarer Nähe betrachtet werden. Profis greifen aber lieber zu Feldstechern oder Fernrohren auf Stativen.

Vogelbeobachter.
Legende: Barbara Mathys/SRF

An diesem Frühlingsmorgen lassen sich seltene Vögel beobachten. Zwei «Birder», so nennen sich die Vogelbeobachter, berichten begeistert von einem Zwergstrandläufer, den sie am Flachsee gesehen haben. Der Vogel ist auf dem Durchzug in den Norden. Er ist ein Zugvogel, der sonst im Watt lebt. «Ich stelle gerne mein Fernrohr auf und zeige den Leuten, die vorbeilaufen, etwas Spezielles. Was man kennt das schützt man auch. Das ist eine Art Umwelterziehung», findet einer der Vogelbeobachter.

Taucherli.
Legende: Samuel Baumgartner

Beobachtet werden können aber auch Wasservögel, wie das Blässhuhn, Kiebitze, Mönchsgrasmücken, Flussregenpfeifer, Mittelmeermöven, Graugänse oder Kormorane.

Reiher in der Ferne.
Legende: Magdalena Baumgartner

Aber nicht nur Vogelbeobachter kommen am Flachsee auf ihre Kosten. Auch Spaziergänger und Wanderer sind begeistert: «Ich bin das erste Mal hier und ich bin beeindruckt: das Vogelgezwitscher, die blühenden Pflanzen, es ist einfach wunderschön», sagt eine Wanderin aus dem Kanton Bern, die ihre Ferien im Aargau verbringt.

Wandergruppe an der Reuss
Legende: Barbara Mathys / SRF

Beliebt ist der Flachsee auch bei Wandergruppen. Meist absolvieren die Besucher eine Rundwanderung zwischen der Reussbrücke bei Rottenschwil und Fussgängerbrücke Hermetschwil oder dem Städtchen Bremgarten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.