Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Himmelried - ein typisches Schwarzbubendorf abspielen. Laufzeit 10:04 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 25.04.2019.
Inhalt

Regionaljournal underwägs Himmelried: Ganze Solothurner oder halbe Basler?

Es ist eine beeindruckende Aussicht vom Rastplatz Homberg. In einigen Kilometern Entfernung sieht man die Stadt Basel. Das Hochhaus der Pharmafirma Roche ragt in die Höhe. Auch die Startbahn des Flughafens Basel-Mülhausen ist zu erkennen.

Blick auf Basel von Himmelried aus
Legende: SRF

Die Stadt Basel ist gerade einmal 15 Kilometer Luftlinie entfernt. Dies ist weit weniger, als der Regierungssitz des Kantons Solothurn. Zwischen der Stadt Solothurn und Himmelried liegt die Jurakette.

Himmelried - ein typisches Schwarzbubendorf

Himmelried - ein typisches Schwarzbubendorf
Legende:SRF

Die Gemeinde Himmelried hat gut 900 Einwohner und liegt im Bezirk Thierstein im Kanton Solothurn, 20 Kilometer südlich von Basel. Himmelried bietet mit rund 15 Vereinen ein breit gefächertes Freizeitangebot und liegt im Naherholungsgebiet der Stadt Basel, mit einem schönen Ausblick auf den Jura, wie es auf der Homepage der Gemeinde heisst.

Entsprechend orientieren sich die Einwohner des Dorfs im Schwarzbubenland mehr nach Basel statt nach Solothurn. Oder wie es Gemeindeschreiber Ernst Winistörfer sagt: «Wir sind mit dem Kanton Solothurn nur über die Autonummer und die Steuerrechnung verbunden.»

Grüne Landschaft im Schwarzbubenland
Legende: SRF

Viele Einwohner von Himmelried arbeiten auch in Basel und gehen dort in den Ausgang. Das führt dazu, dass die Gemeinde ein Schlafdorf sei, wie Winistörfer erklärt. Und tatsächlich: Der Augenschein an diesem Tag zeigt, das Dorf wirkt ziemlich ausgestorben. Nur einige ältere Menschen sind im Dorf unterwegs.

Reporter Mario Gutknecht trifft eine Wandergruppe
Legende: SRF

Eine Ausnahme bildet das Kaltbrunnental. Dort sind ganze Wandergruppen unterwegs. Familien mit Kindern bewegen sich in diesem Stück Natur. Sie besichtigen auch die historischen Höhlen, um welche sich übrigens ein Verein aus Basel kümmert. Ja, Basel ist hier viel näher als Solothurn.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.