Zum Inhalt springen

Header

Audio
Grosse Zeile der regionalen 1. Liga Clubs
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 16.08.2020.
abspielen. Laufzeit 05:09 Minuten.
Inhalt

Saisonstart 1.Liga «Wir wollen aufsteigen»

FC Baden will aufsteigen: Heinz Gassmann, Präsident des FC Baden, sagt es schnörkellos, ja fast schon trotzig: «Wir wollen aufsteigen!» Sieben Mal in den vergangenen 10 Jahren ist der FC Baden im Aufstiegsrennen auf der Zielgeraden gescheitert, jetzt müsse es einfach klappen.

Der Vereine habe in der langen, coronabedingten Vorbereitungsphase die Hausaufgaben gemacht und das Kader verstärkt. «Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Meisterschaft sind gegeben», sagt Gassmann. Der Start in die neue Saison ist dem FC Baden wunschgemäss geglückt: Gegner Schötz wurde im eigenen Stadion mit 2:0 besiegt. Mann des Spiels und war der Doppeltorschütze Roman Herger, auf dem grosse Hoffnungen ruhen.

FC Wohlen setzt auf den eigenen Nachwuchs: Mitfavorit in der Gruppe 3 der 1. Liga ist der FC Wohlen. Mit einem klaren 4:1-Auftaktsieg gegen den SC Buochs haben die Freiämter angedeutet, was sie in dieser Saison vorhaben: Den Fans etwas bieten, das sie im Stadion Niedermatten in der Vergangenheit nur noch selten serviert bekommen haben: Angriffsfussball und Tore.

Wohlen will nicht mehr Underdog sein, wie in der Challenge League, sondern Aufstiegskandidat. «Ja, wir wollen uns für die Aufstiegsspiele qualifizieren», sagt André Richner, der Präsident des FC Wohlen. Dazu braucht es mindestens Rang 2 am Ende der Meisterschaft. Der Aufstieg wird aber noch nicht zwingend angepeilt, Priorität habe die Integration junger Spieler, wenn möglich aus der Region, sagt Trainer Thomas Jent.

FC Solothurn will die Mannschaft stabilisieren: Ein Weg, den auch der FC Solothurn verfolgt: Stärkung des Nachwuchses, junge Spieler aus der Region integrieren und die Mannschaft stabilisieren, so lautet die Vorgabe an Jürg Widmer. Der Trainer bringt als langjähriges Mitglied der Nachwuchsabteilung des FC Aarau die nötige Erfahrung und das Know-how für die Umsetzung dieses Masterplanes mit.

Im Unterschied zu Wohlen und Baden wäre man in Solothurn Ende Saison auch mit einem Mittelfeldrang zufrieden. Eine Zielsetzung, die sich im 3:3 des Auftaktspieles gegen Goldau widerspiegelt.

SRF 1, Regionaljournal Aargau Solothurn, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen