Zum Inhalt springen

Header

Audio
Viel Geld für die Tunnelsicherheit
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 06.04.2020.
abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Inhalt

Sanierung A3-Tunnel im Aargau 70 Millionen Franken für die Sicherheit

  • Am Montag, 6. April, beginnen auf dem A3-Autobahnabschnitt zwischen Effingen und Brugg grössere Unterhaltsarbeiten.
  • Bei den Arbeiten werden vor allem die elektrischen Anlagen erneuert, was rund 70 Millionen Franken kostet.
  • Wegen der zwei Jahre dauernden Sanierung sind bis im Juni 2022 während der Nacht immer wieder Fahrspuren gesperrt.

Der Autobahnabschnitt zwischen Effingen und Brugg ist seit 1996 in Betrieb. Damals wurde diese Lücke des Schweizer Autobahnnetzes geschlossen. Nun – 24 Jahre später – stehen grosse Unterhaltsarbeiten an.

Der Bund muss unter anderem die Technik in den drei Tunneln auf der Strecke erneuern, dem Habsburg-, Schinznacherfeld und Bözbergtunnel. Allein diese haben zusammen eine Gesamtlänge von rund 5,6 Kilometern. Dazu kommen noch die Strassenabschnitte unter freiem Himmel.

Verkehrsbehinderungen in der Nacht

Die Bauarbeiten starten am Montag, 6. April, und dauern bis im Juni 2022. Während dieser Zeit ist jeweils in der Nacht eine Fahrtrichtung gesperrt. Der Verkehr wird damit in der anderen Fahrtrichtung im Gegenverkehr geführt. Die Arbeiten beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern bis am Morgen um 5 Uhr.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 06:31 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen