Schönenwerd soll das neue Volleyball-Mekka werden

Die Volleyballer vom TV Schönenwerd müssen ihre Trainings und Spiele derzeit in drei verschiedenen Gemeinden absolvieren, weil es im eigenen Dorf keine passende Halle gibt. Nun soll der Verein eine neue Turnhalle erhalten. Schönenwerd könnte so zum Schweizer Volleyball-Mekka werden.

Der Schoenenwerder Reto Giger (mitte) beim Playofffinal gegen Lugano im April 2014. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bald sollen sie eine eigene Halle bekommen, die Spieler des TV Schönenwerd (in blau). Keystone

Der TV Schönenwerd ist ein erfolgreicher Volleyballverein, eines der Teams spielt sogar in der Nationalliga A. Aber der Verein hat keine passende Halle für Spiele und Trainings.

In Schönenwerd gibt es derzeit keine Halle mit genügend Kapazitäten für alle 17 Mannschaften des Vereins. Hinzu kommt, dass die im Dorf vorhandenen Hallen nicht kompatibel sind mit den Anforderungen der höchsten Schweizer Liga, Spiele können dort also nicht ausgetragen werden.

Untersützung von Swiss Volley

Nun soll sich das ändern, der Verein soll eine eigene Halle bekommen. Zumindest wenn es nach dem Schweizer Volleyballverband Swiss Volley geht. Gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn bestätigt der Projektleiter der Halle, dass der Verband sein Einverständnis gegeben hat und das Projekt selber finanziell unterstützen will: «Wir sind stolz, dass der Verband uns ausgewählt hat», erklärt Urs Fäs, der ebenfalls im TV Schönenwerd engagiert ist.

Beim Projekt handelt es sich um die neue «Sport- und Eventhalle Mittelland». Der TV Schönenwerd hatte sich als Standort für dieses überregionale Projekt beworben und bekommt nun anscheindend den Zuschlag dafür.

Die Gemeinde Schönenwerd könnte damit das neue Leistungszentrum für den Schweizer Volleyball werden. Die neue «Sport- und Eventhalle Mittelland» soll bis Ende nächsten Jahres gebaut werden und rund 4,5 Millionen Franken kosten. Geldgeber sollen Banken sein, aber auch Sponsoren und der Swisslos-Fonds. Und: Auch der Bund dürfte bei einer Realisierung der Halle Geld sprechen, weil Swiss Volley mit im Boot ist.