Zum Inhalt springen

Header

Seismogramme
Legende: Das Beben in Solothurn hatte eine Stärke von 2,2 und wurde vom Schweizer Erdbebendienst aufgezeichnet. zvg/Schweizerischer Erdbebendienst
Inhalt

Aargau Solothurn Schwaches Erdbeben in Solothurn

Das Erdbeben am Samstagabend in Solothurn mass nur 2,2 auf der Richterskala. Es wurde aber von vielen Menschen wahrgenommen. Die Polizei erhielt zahlreiche Anrufe.

Das Erdbeben verursachte nach ersten Erkenntnissen keine Schäden. Dies bestätigte Thalia Mosimann, die Sprecherin der Solothurner Kantonspolizei. Allerdings hätten sich nach dem Beben viele Menschen bei der Polizei gemeldet.

Anrufe von beunruhigten Einwohnern

«Es waren Leute, die verunsichert waren, die nicht wussten, um was es sich handelt», sagte Thalia Mosimann. Die Polizei habe die Anrufenden aber schnell beruhigen können.

Das Erdbeben in Solothurn hatte eine Stärke von 2,2 auf der Richterskala. Das Epizentrum lag genau in der Stadt, in 1,3 Kilometer Tiefe. Normalerweise sind Erdbeben unter 3 nicht spürbar.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen