Schwerverletzter Velofahrer nach Unfall in Künten

Ein 21-jähriger Mountainbiker ist am Dienstag in Künten bei einer Frontalkollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein Rettungshelikopter flog den Mann ins Spital. Bei einem anderen Unfall in Villmergen wurde ein Traktorfahrer verletzt.

Streifenwagen Kapo AG Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bei einem Unfall in Künten wurde ein 21-jähriger Mountainbiker schwer verletzt. zvg

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten ordnete beim Velofahrer eine Blutprobe an, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Der junge Mann war kurz vor 19 Uhr mit seinem Mountainbike im Einmündungsbereich zur Reussstrasse frontal mit einem Auto kollidiert. Am Steuer sass eine 47-jährige Frau. Der genaue Unfallhergang muss noch geklärt werden.

Mit Traktor umgekippt

Bei einem zweiten Unfall erlitt ein 25-jähriger Trakorfahrer in Villmergen leichte Verletzungen. Sein Traktor mit angekuppeltem Anhänger ist am Mittwoch umgekippt. Zum Unfall kam es, weil sich das linke Hinterrad des Traktors plötzlich gelöst hatte.

Aus welchem Grund sich das Rad selbständig machte, ist noch unklar. Die Aargauer Kantonspolizei nahm Ermittlungen auf. Der Traktor wurde für eine nähere technische Untersuchung sichergestellt.