Zum Inhalt springen

Header

Audio
400 Jahre: Da ändert auch das Virus nichts
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 19.05.2020.
abspielen. Laufzeit 05:23 Minuten.
Inhalt

Seit 400 Jahren Der älteste Restaurant-Familienbetrieb der Schweiz

Das Restaurant Sonne in Niederbuchsiten gehört zu den ältesten Familienbetrieben der Schweiz. Im Gastronomiebereich ist kein Restaurant bekannt, das über 400 Jahre im Besitz derselben Familie war. Stephan und Beatrice Studer wirten in der zwölften Generation.

Restaurant.
Legende: SRF

Die Taverne Sonne wurde im 16. Jahrhundert erstmals erwähnt. 1619 bat der Urahne der heutigen «Sonnen»-Wirte den damaligen Landvogt um Erlaubnis, Wein auszuschenken und verkaufen zu dürfen. In den folgenden Jahrhunderten waren das Restaurant und der Bauernbetrieb stets eine Einheit.

Restaurant.
Legende: SRF

Erst im vergangenen Jahrhundert wurden Restauration und Landwirtschaft getrennt. Seit 1997 sind nun Stephan und Beatrice Studer in der «Sonne» in Niederbuchsiten. Wie es die Familie schaffte, den Betrieb 400 Jahren in der Familie zu halten, begründet Stephan Studer folgendermassen: «Wir haben einfach eine starke Verbindung zu diesem Haus. Wir haben hier so viel Trauriges, aber auch Schönes erlebt. Das macht die Bindung zu diesem Haus so stark.»

Tür eines alten Schranks.
Legende: SRF

Wegen der Corona-Krise mussten auch in der «Sonne» Niederbuchsiten die Kochlöffel einige Wochen hängen bleiben. Das Geschäft läuft langsam wieder an. Doch Nervosität ist den Gastgebern nicht anzusehen. «Die Sonne hat so eine langen Geschichte mit Hochs und Tiefs, da werden wir auch die Corona-Krise überstehen», erklärt Beatrice Studer.

Kochlöffel und Schwingbesen.
Legende: SRF

Doch geht die Ära Studer weiter? Beatrice und Stephan Studer haben zwei Töchter, die nicht in der Gastronomie tätig sind. Möglich ist, dass sie den Betrieb dereinst übernehmen. Doch die Eltern wollen keinesfalls Druck ausüben. Denn das sei das eigentliche Erfolgsrezept für die lange Ära dieser Familie in der Sonne: «Das muss von selber kommen. Alle meine Vorgängerinnen und Vorgänger haben freiwillig diese Aufgabe übernommen. Ich bin überzeugt, dass es sonst nicht so lange funktioniert hätte», erklärt Stephan Studer.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 19.5.2020, 12:03 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen