Zum Inhalt springen

Header

Mehrer Läufer rennen auf einem Weg.
Legende: Der Gippinger Stauseelauf findet oft ohne Schnee statt (wie im Bild 2013). ZVG
Inhalt

Aargau Solothurn Silvesterlauf ohne Schnee – dank besonderem Klima

Bereits zum 36. Mal fand an Silvester der Stauseelauf von Gippingen statt. Rund 1000 Läufer waren dabei. Durch den Schnee mussten sie dabei nicht rennen, dank der speziellen geografischen Lage.

Fast der ganze Kanton Aargau lag unter einer dicken Schneedecke. Die Strassen waren vereist. Joggen oder rennen machte unter solchen Bedingungen wenig Spass.

Anders war es in Gippingen. Dort machten an Silvester rund 1000 Läufer beim 36. Stauseelauf mit. Die Bedingungen waren gut, erklärt OK-Präsident Peter Nyffeler gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn. Es habe kaum geschneit. Der Grund dafür sei das Klima rund um den Stausee.

Audio
Stauseelauft profitiert von besonderen Wetterbedingungen (31.12.2014)
01:40 min
abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.

Auf dem Damm des Stausees wurde am Samstagmorgen zudem noch gesalzen. Damit hatte es auch dort kein Eis mehr, und die Strecke war für die Läufer bereit.

Am Stauseelauf nahmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene teil. Rund 80 Prozent der Läufer stammten aus den Kantonen Aargau und Zürich. Je zehn Prozent reisten aus den anderen Schweizer Kantonen und aus Süddeutschland an.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen