EHC Zuchwil Regio winkt ab Solothurner wollen nicht in die Swiss Regio League

Präsident Walter Ulrich sieht die Vorteile der neuen Eishockeyliga noch nicht und bleibt gerne in der 1. Liga.

Eishockeyspieler auf dem Eis Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Auf die Saison 17/18 bekommt das Schweizer Eishockey eine neue Liga. Keystone

Der EHC Zuchwil Regio hatte entschieden, sich nicht für die neue Schweizer Eishockeyliga die Swiss Regio League zu bewerben. Stattdessen haben Brandis, Thun, Basel-Kleinhüningen, Bellinzona und Wiki-Münsingen Interesse angemeldet.

Für Präsident Walter Ulrich käme der Wechsel in die neue Liga zu früh. «Ich sehe nicht, wieso die Swiss Regio League attraktiver sein sollte als die 1. Liga», und betont, dass man noch gar nicht genau wisse, welche finanziellen Mehraufwände die neue Liga mit sich bringe.

Trotz allem schliesst Ulrich ein späterer, sportlicher Aufstieg nicht aus, falls sich die Liga etabliert hat und sich fest im Schweizer Eishockey integriert hat.