Zum Inhalt springen
Inhalt

Sommerlicher Herbst Sollten Freibäder länger geöffnet sein?

  • Viele Freibäder im Aargau schliessen termingerecht auf Mitte September, trotz des schönen Wetters.
  • Das Problem: In Klingnau zum Beispiel sei das Wasser vielen Leuten zu kühl, sagt Rolf Walker, Verwaltungsleiter in Klingnau, gegenüber SRF.
  • Das Beheizen der Becken kostet extra. Fehlen dann die Eintritte, weil das Wetter nicht hält, ist das Ganze ein Verlustgeschäft für die Freibäder.
  • Meist bezahlen die Gemeinden allfällige Defizite der Bäder. Deshalb gelten längere Öffnungszeiten für sie als eher unattraktiv.

Ausnahmen gibt es im Aargau. Das Freibad Schachen der Stadt Aarau zum Beispiel verlängert die Saisonöffnungszeiten, aufgrund des guten Spätsommer-Wetters, heisst es in einer Mitteilung. «Alle Badegäste können das Freibad bis zum Ende der nächsten Woche von 9 bis 19 Uhr nutzen».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.