Zum Inhalt springen
Inhalt

Sozialhilfe im Aargau Immer mehr Kinder und Jugendliche von Sozialhilfe abhängig

Legende: Audio Arbeiten und trotzdem von der Sozialhilfe abhängig abspielen. Laufzeit 01:49 Minuten.
01:49 min, aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 03.12.2018.
  • Total 15'000 Personen bezogen im Jahr 2017 im Kanton Aargau Sozialhilfe, verteilt auf 9364 Fälle. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Sozialhilfequote damit leicht an, um 0,1 Prozentpunkte auf 2,3 Prozent.
  • Damit liegt die Sozialhilfequote im Aargau weiterhin deutlich unter dem nationalen Durchschnitt von 3,3 Prozent.
  • Laut der kantonalen Statistik bilden Kinder und Jugendliche die grösste Altersgruppe unter den Sozialhilfebeziehenden. Fast ein Drittel der unterstützten Personen war 2017 noch minderjährig.
  • Ein Viertel der Sozialhilfebeziehenden im Aargau war 2017 erwerbstätig. Zum Teil erhielten auch Vollzeit-Erwerbstätige Sozialhilfe.

Unter den 15'000 Personen, die 2017 im Aargau Sozialhilfe bezogen finden sich viele Minderjährige. Sie machen mit knapp einem Drittel die grösste Alterskategorie aller Sozialhilfebeziehenden aus. Und diese Entwicklung hat sich in den letzten zehn Jahren akzentuiert, wie die folgende Tabelle zeigt:

Anzahl Sozialhilfebeziehende im Aargau nach Alterskategorien


0-17 Jahre
18-25 Jahre
26-35 Jahre
36-45 Jahre
46-55 Jahre
56-64 Jahre
über 65 Jahre
200531001415181919411301564360
2006
34121415190920811439610394
200735731384187120281510635
429
2008
3466
1311
1753
1929
1403
662
386
200934121344184519011532724407
201033641363180619011622812462
201134281425189319211729954465
201236211459197718781874974429
2013385114222141196619431021403
2014397914812247212921221112321
2015417915202403223621961295303
2016420814992482234022991387308
2017442315352520241723621421322

Der Anstieg bei den absoluten Zahlen erklärt sich zum Teil durch das allgemeine Bevölkerungswachstum. Jedoch ist auch die Quote der Kinder und Jugendlichen, die auf Sozialhilfe angewiesen sind, in den letzten zehn Jahren angestiegen, während die Quote in anderen Altersgruppen stagnierte oder sogar abnahm.

Legende:
Entwicklung der Sozialhilfequote nach Alterskategorie: Entwicklung im Aargau 2005-2017 Die Grafik zeigt die Entwicklung der Sozialhilfequote nach Alterskategorien im Kanton Aargau. Lesebeispiel: Im Jahr 2005 bezogen 2,6 Prozent aller unter 17-Jährigen Sozialhilfe. Im Jahr 2017 waren 3,7 Prozent. Statistik Aargau

In der neuen, am Montag veröffentlichten Sozialhilfestatistik des Kantons Aargau finden sich auch weitere Informationen über die Personen, welche auf Sozialleistungen angewiesen sind. So geht rund ein Viertel aller Sozialhilfeempfänger im erwerbsfähigen Alter einer Arbeit nach, viele davon auch mit höheren oder sogar Vollpensum.

Legende:
Erwerbstätige Sozialhilfebezüger im Aargau 2017 Die Grafik zeigt die Anzahl Sozialhilfebeziehende im Aargau im Jahr 2017, geordnet nach Erwerbstätigkeit, Beschäftigungsgrad und Geschlecht. Lesebeispiel: Im Jahr 2017 waren im Aargau 213 Männer Vollzeit erwerbstätig und bezogen trotzdem Sozialhilfe. Statistik Aargau

Bei den Vollzeitbeschäftigten mit Sozialhilfe sind die Männer klar in der Überzahl. Bei den Teilzeitpensen unter 50 Prozent hingegen machen die Frauen den deutlich grösseren Anteil aus.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.