Zum Inhalt springen

Header

Audio
Er will Zeit, um noch einmal etwas Neues zu machen – Martin Wey im Interview.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 10.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:43 Minuten.
Inhalt

Stadt Olten Präsident Martin Wey hört nach 30 Jahren Stadt-Mitarbeit auf

  • Der Oltner Stadtpräsident Martin Wey (CVP) tritt nach acht Jahren per Ende Juli 2021 von seinem Amt zurück.
  • Er bestätigte am Dienstag einen Artikel im «Oltner Tagblatt».
  • Die Jahre als Stadtpräsident seien «anstrengend und anspruchsvoll» gewesen, sagte er der Zeitung.
  • Der Entscheid sei im nicht leicht gefallen, aber nach 30 Jahren Arbeiten für die Stadt sei er richtig.

Martin Wey trat 1991 als Rechtskonsulent in den Dienst der Stadt Olten ein und war danach Stadtschreiber. Er wechselte 2001 in die Politik, als er in den Stadtrat gewählt wurde.

Martin Wey an einer Sitzung des Oltner Stadtparlaments
Legende: Martin Wey (3. v. r.) an einer Sitzung des Stadtparlaments von Olten im November 2016. SRF

2013 setzte er sich bei der Wahl ins Stadtpräsidium gegen die grüne Bewerberin Iris Schelbert durch. Er ist seither der erste Oltner Stadtpräsident, der nicht der FDP angehört.

Es war eine lange, bewegende und interessante Zeit.
Autor: Martin WeyStadtpräsident Olten

Seinen Entscheid, nicht mehr zur Wahl anzutreten, habe er sich sehr gut überlegt, sagt Wey im Gespräch mit SRF. Er wolle neuen Kräften Platz machen und suche eine neue Herausforderung.

Es könnte etwas sein mit Menschen. Ich bin ein kommunikativer Mensch. Vielleicht bilde ich mich auch im musischen Bereich weiter. Ich spiele gern Klavier.

Martin Wey ist 59 Jahre alt. Ein Alter, in dem es nicht einfach ist, sich beruflich neu zu orientieren. Trotzdem wagt er den Schritt. Die Ersatzwahl ins Präsidium der Stadt Olten ist vor den Sommerferien 2021.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 12.03 Uhr; sda/ulrs;buec

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen