Zum Inhalt springen
Inhalt

Stapferhaus Lenzburg Auf Wahrheitssuche im «Amt für die ganze Wahrheit»

Die Verunsicherung und die Lage sei ernst, schreibt das Stapferhaus zu seiner Ausstellung. 83 Prozent der Bevölkerung seien der Meinung, dass die vielen kursierenden Lügen den Zusammenhalt gefährdeten und die Demokratie bedrohten. Das Stapferhaus widmet sich den Faktenverdrehern, Fake-Profilen und Betrügern. Aber auch Sportlern, Managern und Politikern, die nicht die Wahrheit sagen.

Pakete in Gitterwagen.
Legende: SRF

Ein wichtiges Element in der Ausstellung ist die zentrale «Lügenanlaufstelle». Die Besucherinnen und Besucher sind aufgefordert, Pakete zu scannen. Sie erhalten daraufhin reale Lügen aufgetischt und müssen diese bewerten. Einige Lügen sind problematisch, andere sind legitim oder harmlos. Die Bewertung fliesst am Schluss in eine elektronische Statistik. So können alle erkennen, welche Lüge wie schlimm ist.

Dunkler, hoher Raum mit Treppe. An den Wänden viele Schubladen.
Legende: SRF

Die Lügen werden am Schluss in diesem Lügenarchiv abgelegt. In den Schubladen befinden sich bereits viele klassische Lügen. Auch das Beispiel der Lachsforelle. In der Ausstellung erfährt man die Wahrheit: Nämlich, dass es sich beim nicht um einen edlen Lachs, sondern lediglich um eine eingefärbte Regenbogenforelle handelt.

Zettel neben einer Geige.
Legende: SRF

Oft wird man auch belogen. Der Lügenanlaufstelle wurde eine Geige zugeschickt. Der Käufer war der Auffassung, dass er auf dem Flohmarkt eine Stradivari kaufen konnte. Im Innern des Instruments war ein Zettel mit diesem Namen angebracht. Die Geige war wertlos – die Lüge hingegen hat funktioniert.

Gefälschte Markenkleider und Uhren.
Legende: SRF

Viele Menschen sehen es mit der Wahrheit nicht so eng. Vor allem dann, wenn sie im Ausland auf Märkten billige Markenkleider einkaufen. Dass es sich nicht um Originale handelt, ist offensichtlich. Spätestens am Zoll werden viele darauf aufmerksam gemacht.

Frau auf einem Stuhl. An der Wand hinter ihr steht "Lüge" und "Wahrheit".
Legende: SRF

Stapferhaus-Leiterin Sibylle Lichtensteiger hat sich in den letzten Monaten intensiv mit den Themen Wahrheit und Lügen auseinandergesetzt. Auf der Suche nach der Wahrheit sind Lügendetektoren eine Option. In der Ausstellung «Fake. Die ganze Wahrheit» kann ein solches Gerät ausprobiert werden. Die Ausstellung im Stapferhaus läuft vom 28. Oktober 2018 bis am Ende November 2019.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.