Zum Inhalt springen

Header

Audio
Erneut mehr Steuerpflichtige im Aargau
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 12.12.2019.
abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Inhalt

Steuerstatistik Aargau Steuern spülen erneut mehr Geld in Kantonskassen

  • Im Kanton Aargau hat die Zahl der steuerpflichtigen natürlichen Personen 2016 erneut zugenommen, das zeigen die neusten Zahlen von Statistik Aargau.
  • Das durchschnittliche Reineinkommen der steuerpflichtigen Aargauerinnen und Aargauer lag 2016 bei 67'739 Franken.
  • Nach einer Stagnation im Vorjahr stieg das durchschnittliche Reinvermögen der Aargauerinnen und Aargauer um 3.4 Prozent auf 295'601 Franken.

Im Steuerjahr 2016 waren im Kanton Aargau 375'111 natürliche Personen steuerpflichtig, das sind rund 5'000 mehr als im Vorjahr und entspricht einem Wachstum von 1.4 Prozent, wie es in einer Mitteilung des Kantons heisst. Damit setze sich ein langjähriger Trend fort im Aargau. Zu beachten ist, dass Ehepaare dabei als eine Einheit, also als ein Steuerpflichtiger gezählt werden.

Die Aargauerinnen und Aargauer hatten 2016 im Schnitt ein Reineinkommen von 67'739 Franken. Das sind rund 500 Franken mehr als im Vorjahr. Das höchste Einkommen erzielten dabei die 50- bis 64-Jährigen, mit 88'436 Franken. Insgesamt erwirtschafteten die Steuerpflichtigen ein Reineinkommen von rund 25.4 Milliarden Franken.

Neben dem durchschnittliche Reineinkommen, stieg 2016 auch das durchschnittliche Reinvermögen. 2016 lag dieses im Schnitt bei rund 295'601 Franken im Aargau.

Mehr Steuerpflichtige, die mehr verdienen, bedeutet für den Kanton auch mehr Steuereinnahmen. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Steuereinnahmen aus der Einkommenssteuer um 3.7 Prozent (auf rund 1.25 Milliarden), jene aus der Vermögenssteuer um 7.2 Prozent (auf rund 135 Millionen).

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.