Strohmuseum Wohlen erhält Heimatschutzpreis Aargau

Das Freiämter Strohmuseum in Wohlen erhält den mit 10'000 Franken dotierten Aargauer Heimatschutzpreis. Das im Mai 2013 neu eingeweihte Strohmuseum zeigt die Geschichte der Hutflechtindustrie und der zahlreichen anderen fein gearbeiteten Artikel aus Stroh, die im Freiamt entstanden.

Die Ausstellung wurde erst im Mai 2013 neu eröffnet. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Ausstellung wurde erst im Mai 2013 neu eröffnet. ZVG

Mit dieser Auszeichnung will der Aargauer Heimatschutz gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag auf die gute Vermittlung eines bedeutenden Industriezweiges hinweisen. Diese habe es verstanden, die internationale Modewelt von Paris bis New York zu erobern.

Die Preisverleihung findet am 2. November statt. Der Aargauer Heimatschutzpreis wurde 1985 von der Aargauischen Vereinigung für Heimatschutz geschaffen.

Sendung zu diesem Artikel