Stromausfälle am Montagabend im Aargau

Im Aargau ist am Montagabend gleich in mehreren Regionen der Strom ausgefallen. In der Region Bözberg, Effingen und Möhntal beschädigte wohl ein Blitz eine Maststation. In Muhen, Schöftland und Uerkheim fiel der Strom wegen eines defekten Hochspannungskabels aus, wie die AEW Energie AG mitteilt.

Am Montagabend fiel kurz vor halb 10 Uhr in Bözberg, Effingen und Möhntal der Strom aus. Das Werk in Brugg schaltete aus Sicherheitsgründen ab. Die AEW Energie AG vermutet einen Blitzeinschlag als Auslöser des Vorfalls. Ab 22 Uhr hatten die ersten Kunden wieder Strom. Ab 22.45 waren alle wieder mit Strom versorgt. Allerdings musste man ein Notstrom-System nutzen. Erst im Laufe des Dienstags werden die Reparaturarbeiten getätigt.

Arbeiten dauern den ganzen Tag

Strommast im Sonnenuntergange Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Am Montagabend fiel in mehreren Regionen im Aargau der Strom aus. Keystone

In Muhen, Schöftland und Uerkheim gab es einen Stromausfall. Dieser ereignete sich praktisch zur selben Zeit. Das Werk in Suhr stellte ab. Grund ist ein defektes Hochspannungskabel, so die AEW Energie AG in einer Mitteilung. Ab 22 Uhr floss der Strom wieder. Auch hier musste man sich mit Notstrom zu helfen wissen. Die Reparaturarbeiten dauern am Dienstag den ganzen Tag, schätzt das Stromunternehmen.