Zum Inhalt springen
Inhalt

Toller Sommer Aareschifffahrt mit mehr Gästen

  • Die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft (BSG), die auch die Aareschifffahrt betreibt hat diesen Sommer zehn Prozent mehr Gäste transportiert.
  • Der positive Sommer sei dem tollen Wetter zu verdanken, sagt BSG-Geschäftsführer Thomas Mühlethaler zu SRF.
  • Die Trockenheit sei auf der Aare diesen Sommer kein Problem gewesen, im Gegenteil.
Schiffskapitän in seinem Cockpit
Legende: Bruno von Däniken/Alice Sager/SRF

Die Bielersee Schifffahrtsgesellschaft (BSG) fährt unter anderem dreimal am Tag von Solothurn, die Aare hinauf, nach Biel und wieder zurück. Wie viele Gäste es diesen Sommer speziell auf dieser Strecke hatte, sei noch nicht bekannt. BSG-Geschäftsführer Thomas Mühlethaler rechnet aber auch hier mit einem Plus von zehn Prozent: «Wir haben allgemein vom schönen Wetter profitiert».

Trockenheit kein Problem

Auf vielen Seen und Flüssen konnten diesen Sommer zeitweise keine Schiffe fahren, da es zu wenig Wasser hatte. Für die BSG sei dies kein Problem gewesen, so Mühlethaler. Auf der Aare sei viel Wasser das grössere Problem, weil dann die Schiffe nicht mehr unter den Brücken durchfahren könnten.

In Zukunft noch mehr Fahrten

Diesen Winter fahren nun zum ersten Mal auch in der kalten Jahreszeit Schiffe auf der Aare zwischen Solothurn und Biel. Aber nur für drei spezielle Themenfahrten. Neu werden nächste Saison manchmal auch montags Schiffe auf der Aare unterwegs sein. Bisher standen diese zum Wochenbeginn jeweils nur im Hafen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.