Zum Inhalt springen

Header

Audio
Warten auf die Traglufthalle bei der Badi Suhr-Buchs-Gränichen
abspielen. Laufzeit 02:35 Minuten.
Inhalt

Traglufthalle Suhr Schwimmerinnen und Schwimmer müssen weiter warten

  • In der Region Aarau ist im Winterhalbjahr der Platz für Schwimmerinnen und Schwimmer begrenzt. Aus diesem Grund wurde schon vor über einem Jahr die Idee einer Traglufthalle über dem 50 Meter-Becken der Badi Suhr-Buchs-Gränichen lanciert.
  • Noch ist das Projekt allerdings nicht spruchreif. Marco Genoni, Gemeindeammann von Suhr zeigt sich im Gespräch aber positiv. Ein solches Projekt brauche seine Zeit. Genoni rechnet aber damit, dass Suhr schon im nächsten Frühling über die Traglufthalle abstimmen könne. Im Herbst 2021 könnte die Traglufthalle stehen, glaubt der Gemeindeammann.
  • Kosten soll die Traglufthalle rund 3,5 Millionen Franken. Mit diesem Betrag rechnet die Regionalplanung Aarau Regio. Wie die Kosten auf die Gemeinden verteilt werden sollen, ist allerdings noch nicht geklärt.
  • Die Traglufthalle soll eine Übergangslösung sein. Längerfristig gibt es auch Projekte für den Neu- oder Ausbau eines Hallenbades in der Region – damit es in der Region Aarau auch in Zukunft genügend Platz im kalten Nass gibt.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?