Zum Inhalt springen

Header

Audio
Viele Paare wollen die Ringe erst später tauschen
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 17.04.2020.
abspielen. Laufzeit 02:44 Minuten.
Inhalt

Trauungen im Aargau Weniger Hochzeiten wegen Corona

Das Zivilstandsamt Lenzburg ist für sein Angebot bekannt. Es ermöglicht heiratswilligen Pärchen eine Hochzeit in einem der vielen Schlösser um Lenzburg herum. Sei es in der Ritterburg Lenzburg, im Rosengarten des romantischen Schlosses Wildegg oder im Wasserschloss Hallwyl. Letztes Jahr traute das Zivilstandsamt Lenzburg knapp 400 Brautpaare.

Wegen der aktuellen Situation sind aber alle Schlösser geschlossen. Heiraten können die Heiratswilligen nur noch im ordentlichen Traulokal im Rathaus und das nur noch in viel kleinerem Rahmen, sagt Melanie Erdin vom Zivilstandsamt Lenzburg.

Eine Trauung ist momentan nur mit den Trauzeugen möglich. Das heisst, dass sich im Raum nur fünf Personen aufhalten dürfen. Und auch da gilt Social Distancing.
Autor: Melanie ErdinZivilstandsbeamtin in Lenzburg

Das heisst auch, die Heiratsurkunde wird einzeln unterschrieben, nacheinander.

Das Fest der Liebe bleibt so auf der Strecke – wegen des Schutzes der Gesundheit. Darum rät Melanie Erdin vom Zivilstandsamt Lenzburg, man solle doch die Heirat, wenn möglich, verschieben. Das Zivilstandsamt sei kulant. Melanie Erdin schätzt, dass etwa zwei von drei Pärchen ihre Hochzeit verschieben.

Viele Pärchen sagen den Termin beim Zivilstandsamt mit der Erklärung ab, dass sie sich wieder melden sobald die Corona-Pandemie ausgestanden ist.
Autor: Melanie ErdinZivilstandsbeamtin in Lenzburg

Man kann also sagen: Geheiratet wird trotzdem, aber weniger. Das bestätigt auf Anfrage auch das Zivilstandsamt Aarau. Dort verschieben allerdings weniger Leute den Termin beim Standesamt. Jedes dritte Pärchen will später heiraten.

Regionaljournal Aargau Solothurn, 6:32 Uhr;

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen