Zum Inhalt springen

Trockener Sommer Erhebliche Waldbrandgefahr in Kantonen Aargau und Solothurn

  • Vorsicht beim Grillieren im Freien: Im Aargau und im Kanton Solothurn gilt erhebliche Waldbrandgefahr (Stufe 3 von 5).
  • Konkret sollen keine brennenden Raucherwaren und Zündhölzer weggeworfen werden.
  • Auch soll bei starkem Wind wegen des gefährlichen Funkenflugs im Freien nicht gefeuert werden.
  • Im Wald soll nur in festen Feuerstellen gefeuert werden.

Die anhaltende Wärme und Trockenheit habe die Wandbrandgefahr im Aargau weiter erhöht. Die Prognosen liessen weiterhin trockene und warme Wetterverhältnisse erwarten, schreibt das Aargauer Umweltdepartement. Halte die Trockenheit an, so sei mit Feuerverboten zu rechnen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.