Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Uhren-Industrie Neue Hoffnung für die Grenchner Traditionsmarke Fortis

  • Es gibt neue Hoffnung für die Uhrenmarke Fortis: Das Grenchner Unternehmen hat einen Käufer gefunden.
  • Die Zeitungen der AZ Medien berichten, dass ein deutscher Geschäftsmann aus der Lebensmittel-Branche die Firma gekauft hat. Entsprechende Handelsregister-Eintragungen bestätigen diesen Sachverhalt.
  • Die konkreten Pläne des Käufers für die Uhrenmanufaktur sind allerdings noch nicht bekannt.
  • Fortis musste 2017 Nachlassstundung anmelden wegen Finanzproblemen und beschäftigt nur noch wenige Mitarbeitende. Die Firma wurde 1912 gegründet.
Legende: Video Uhrenmanufaktur Fortis ist pleite abspielen. Laufzeit 01:58 Minuten.
Aus Tagesschau vom 28.11.2017.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?