Umweltverschmutzung in Mägenwil: Unbekannte entsorgen Altöl

Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag zwischen Mägenwil und Wohlenschwil Altöl in den Wald geleert. Die Feuerwehr musste den Boden reinigen, Erdreich wurde abgetragen. Die Aargauer Kantonspolizei ermittelt nun und sucht Zeugen.

Öl-Lache im Wald. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Polizei, Feuerwehr und Abteilung für Umwelt mussten sich am Samstag um dieses illegal entsorgte Altöl kümmern. kantonspolizei aargau

Am Samstagvormittag hat die Feuerwehr der Region Mellingen den Hinweis erhalten: Im Waldgebiet zwischen Mägenwil und Wohlenschwil liege Altöl auf Waldwegen. Neben der Feuerwehr rückte darauf auch die Polizei und eine Angehörige der Abteilung Umwelt des Kantons Aargau aus.

Der mit Öl verschmutzte Waldweg Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Waldweg musste durch die Feuerwehr gereinigt werden. kantonspolizei aargau

Die Polizei stellte an mehreren Orten Spuren von Altöl fest und geht davon aus, dass dieses illegal entsorgt wurde. Die unbekannte Täterschaft habe das Öl wahrscheinlich in der Nacht auf Samstag ausgeleert, heisst es in einer Mitteilung vom Sonntag.

Die Waldstrasse musste durch die Feuerwehr gereinigt werden. Zudem wurde verschmutztes Erdreich abgetragen. Die Kantonspolizei hat nun Ermittlungen aufgenommen. Sie will die Straftat klären und sucht deshalb Zeugen.