Ungewöhnlicher Überfall auf Taxifahrer in Olten

Ein ungewöhnlicher Überfall beschäftigt die Solothurner Polizei: Ein Kunde hat am frühen Freitagmorgen einen Taxifahrer tätlich angegriffen. Er biss und schlug ihn ohne ersichtlichen Grund.

Taxis in der Warteschlange Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Taxifahrer sind immer wieder Opfer von Überfällen. (Symbolbild) Keystone

Im Oltener Industriegebiet ist am frühen Freitagmorgen ein Taxifahrer von einem Fahrgast tätlich angegriffen und leicht verletzt worden. Wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte, griff der Passagier den Chauffeur auf der Fahrt ohne Vorwarnung an. Er biss und schlug ihn.

Danach stieg der ungefähr 40-jährige Fahrgast aus dem Taxi, schlug eine Scheibe des Autos ein und entfernte sich dann in unbekannte Richtung - seine Brille blieb im Taxi zurück.

Die Polizei sucht den Mann und Zeugen des Vorfalls. Der Fahrgast war gegen 4.30 Uhr beim Hotel Europe ins Taxi gestiegen und wollte an die Haslistrasse in Olten gefahren werden.