Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Gemeinden haben lange zugewartet. abspielen. Laufzeit 02:06 Minuten.
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 10.09.2019.
Inhalt

Unsichere Brücke in Windisch Probleme sind schon seit 20 Jahren bekannt

Brücke gesperrt: Die Fussgängerbrücke zwischen Gebenstorf und Windisch ist zu gefährlich. Deshalb wird sie komplett geschlossen, haben die Gemeinden am Freitag bekannt gegeben. Bereits seit Februar durften die Unterhaltsfahrzeuge von Windisch und Gebenstorf nicht mehr über die Brücke fahren.

Gesperrte Brücke
Legende: SRF

Unterspülung lange bekannt: Die Gemeindebehörden wussten bereits seit dem Jahr 2000, dass der Fluss die Brückenpfeiler unterspülte, teilt der Gemeinderat von Windisch am Dienstag mit. Neue Untersuchungen haben nun gezeigt, dass es zu gefährlich wäre, wenn die Brücke offen bleiben würde. Ein Pfeiler sei bereits zur Hälfte unterspült und drohe deshalb zu brechen. Damit könnte die ganze Brücke einstürzen.

Eine Brücke über einen Fluss
Legende: SRF

Sofortmassnahmen geplant: Die Brücke soll nun wie bei einem Korsett, mit Stahlträgern gestützt werden, gaben die Gemeindebehörden an einer Medienkonferenz bekannt. Im besten Fall könne man die Brücke danach in vier Wochen wieder öffnen. Die Gemeinden Windisch und Gebenstorf koste dies gut 100'000 Franken. So soll man die Brücke bis zu vier Jahre weiter benützen können. Anschliessend ist ein Neubau geplant. Die Gemeindeverantwortlichen rechnen dabei mit Kosten bis zu fünf Millionen Franken.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?