Verleger Peter Wanner und AZ Medien kaufen Online-Portal

Der Aargauer Verleger Peter Wanner und die AZ Medien wollen den Newshunger der Touchscreen-Generation stillen. Sie kaufen die grosse Mehrheit der Fixxpunkt AG, welche ab nächstem Jahr im grossen Stil Smartphone-Besitzer mit Nachrichten beliefern will.

Peter Wanner Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zeitung, Radio, Fernsehen... und jetzt auch Online: eter Wanner kauft ein. Keystone

«Watson» heisst das neuste Schweizer Online-Portal. 2014 will eines der drei meistbesuchten Online-Portale werden und insbesondere «20 Minuten Online» Konkurrenz machen.

Hinter dem Projekt stehen der Ex-20 Minuten Online-Chef Hansi Voigt, und jetzt auch der Aargauer Verleger Peter Wanner. Die AZ Medien und Wanners private BT Holding beteiligen sich mit je 42,5 Prozent an der Fixxpunkt AG von Voigt, wie sie am Sonntag bekannt gaben.

Finanzierungsbedarf von 20 Millionen

Gemäss «Schweiz am Sonntag» rechnen die Macher von «Watson» mit einem Finanzierungsbedarf von 20 Millionen Franken für die nächsten drei bis vier Jahre.

Am Projekt «Watson» arbeiten derzeit 15 Personen. Beim Start sollen es 50 Angestellte sein, davon 40 Journalistinnen und Journalisten. Zielpublikum ist ist die Touchscreen-Generation, die ihren Newshunger praktisch nur noch via Smartphone stillt.