Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Verletzte in Gretzenbach Ungewöhnlicher Überfall auf Rentner und Schwiegertochter

  • In einem Einfamilienhaus in Gretzenbach SO klingelte um die Mittagszeit ein Mann an der Türe. Als der Bewohner, ein Rentner, öffnete, wurde er zurückgedrängt und gefesselt.
  • Als später die Schwiegertochter zu Besuch kam, wurde auch sie vom 34-Jährigen gefesselt.
  • Der Rentner konnte sich aber befreien. Er alarmierte die Polizei.
  • Der mutmassliche Täter flüchtete und konnte noch beim Haus festgenommen werden.

Das sei ein sehr aussergewöhnlicher Fall, sagt die Solothurner Kantonspolizei auf Anfrage. Zum Motiv sei noch nichts klar. Der Rentner und seine Schwiegertochter wurden beim Überfall mittelschwer verletzt. Die Polizei will sie noch befragen. Beim mutmasslichen Täter wurde Diebesgut aus dem Haus gefunden, heisst es bei der Polizei weiter.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.