Zum Inhalt springen

Header

Auflösung der IG Pro Heitersberg auf dem Heitersberg.
Legende: Auflösung der IG Pro Heitersberg auf dem Heitersberg. ZVG
Inhalt

Aargau Solothurn Windkraft: IG Pro Heitersberg hat sich aufgelöst

Nach 6 Jahren ist Schluss. Die Generalversammlung der IG Pro Heitersberg hat die Auflösung des eigenen Vereins beschlossen. Das Ziel - keine Windanlage auf dem Heitersberg - ist erreicht.

Der Vorstand der IG sorgte an der Generalversammlung am Samstag auf dem Heitersberg für eine Überraschung: Er beantragte, den Verein aufzulösen. Diesem Antrag stimmte die Generalversammlung zu. «Das ursprünglich gesteckte Ziel eines windkraftfreien Heitersbergs sei zu 100 Prozent erfüllt», begründet die IG Pro Heitersberg am Sonntag den Entscheid.

Die IG Pro Heitersberg hat während 6 Jahren gegen eine Windanlage auf dem Aargauischen Heitersberg gekämpft. Der Plan der IG ging auf:  Im März 2013 hat der Grosse Rat den Heitersberg nicht als Windenergie-Standort in den kantonalen Richtplan aufgenommen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen