Wo die schönsten Kaninchen gekürt werden

Kaninchen, Tauben und Hähne: Das gibt es an der diesjährigen Suhrentaler Kleintierausstellung zu sehen. Über 700 Kleintiere sind dafür in die Mehrzweckhalle von Staffelbach gebracht worden. Mit dieser grossen Ausstellung feiert der Kleintierzüchterverein Schöftland sein 70-jähriges Bestehen.

Die Kleintierzüchtern haben die Mehrzweckhalle von Staffelbach vollkommen in Beschlag genommen. Die Tierkäfige stappeln sich in vier Regalreihen und überall raschelt es. Insgesamt 700 Kleintiere aus der ganzen Schweiz sind ausgestellt, davon fast 680 Kaninchen und einige Hähne sowie Tauben.

Die Suhrentaler Kleintierausstellung ist in diesem Jahr besonders gross, denn es gibt etwas zu feiern: der Kleintierzüchterverein Schöftland, der die Ausstellung jeweils organisiert, feiert sein 70-jähriges Bestehen.

Am Freitag wurden die schönsten Kaninchen in der Mehrzweckhalle prämiert. Maximal 100 Punkte kann ein Kaninchen von den Experten bekommen, wobei das fast nie passiert. Man würde immer etwas finden, dass verbessert werden könnte, sagt Stefan Röthlisberger, Präsident Schweizerische Kaninchen Experten-Vereinigung:

«  Der extremste Fall wäre ein 'Jahrhundert-Kaninchen', das 98 Punkte bekommen würde. »

Stefan Röthlisberger
Präsident Schweizerische Kaninchen Experten-Vereinigung

Auch einige Kaninchen von Urs Rauchenstein sind beim Schönheitswettbewerb dabei. Würde eines gewinnen, wäre das natürlich toll, jedoch gehe es bei der Kleintierzucht vor allem um die Leidenschaft:

«  Es ist ein lebendiges Hobby in das wir viel Zeit investieren, weil wir Freude an den Tieren haben.
 »

Urs Rauchenstein
Präsident Kleintierzüchterverein Schöftland

Noch bis am Sonntag, 16.00 Uhr, können sich Besucher die Kleintiere in der Mehrzweckhalle von Staffelbach anschauen.