Medizinaltechnik Ypsomed baut in Solothurn aus

Das Medizinaltechnikunternehmen Ypsomed hat eine neue Produktionsanlage in Betrieb genommen. Dadurch schafft es neue Stellen am Standort Solothurn.

Hand hält Injektionssystem. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ypsomed produziert Injektionssysteme. Keystone

50 neue Stellen entstehen bei Ypsomed in Solothurn, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Damit steigt die Anzahl Stellen an diesem Standort auf rund 320 an, heisst es weiter.

Die neue Produktionsanlage nahm Ypsomed am Dienstag in Betrieb. Die Anlage sei flexibel aufgebaut und könne verschiedene Varianten von Injektionssystemen millionenfach fertigen. Sie produziere für einen Grosskunden medizinsche Pens.

Ypsomed entwickelt und produziert Injektions- und Infusionssysteme für die Selbstmedikation. Der Hauptsitz des Unternehmens ist aber in Burgdorf im Kanton Bern. Weltweit arbeiten rund 1300 Mitarbeitende bei Ypsomed.