Zofingen: Hans-Ruedi Hottiger will Stadtammann bleiben

Der 59-jährige parteilose Hans-Ruedi Hottiger möchte vier weitere Jahre Stadtammann von Zofingen bleiben. Am Donnerstag kündete er an bei den Gesamterneuerungswahlen am 9. Juni erneut anzutreten. Hottiger ist seit 2006 im Amt.

Nachdem sich der 59-jährige amtierende Zofinger Stadtammann Hans-Rudi Hottiger in den letzten Wochen bereits bei verschiedenen Gelegenheiten dahingehend geäussert hatte, er werde für die Legislaturperiode 2014 – 2017 erneut als Zofinger Stadtammann zur Verfügung stehen, folgt nun die offizielle Bestätigung.

Der parteilose Hottiger wird sich am 9. Juni als Stadtrat und im Herbst 2013 als Stadtammann von Zofingen zur Wiederwahl stellen. Er habe nach wie vor grosse Freude und Befriedigung an seinem Amt, erklärt Hottiger.

Probleme mit Finanzen der Gemeinde als Motivation

Die schwierige finanzielle Situation, der alle Gemeinden in den nächsten Jahren gegenüberstehen werden, sei für ihn eine zusätzliche Motivation, wie Hottiger am Donnerstag mitteilt.

Hottiger ist seit 2009 auch Mitglied des Grossen Rates. Dort gehört der Parteilose zur CVP-Fraktion.