Überfülltes Parkhaus Zofingen schafft über 300 neue Parkplätze

Das Parkhaus beim Bahnhof Zofingen ist oft überlastet. Deshalb hat man bereits Rabatte für das Parkieren dort gestrichen. Nun schafft die Stadt abseits ein neues Angebot um weitere Autofahrer wegzulocken.

Ein Platz mit vielen Autos und Parkplätzen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Parkplätze wie hier in der Zofinger Altstadt sind jeweils recht voll. SRF

Im Jahr 2012 hat das Zofinger Stimmvolk Rabatte für das Parkhaus beim Bahnhof angenommen. Die Idee dazumal: Die Autofahrer sollen nicht in der Altstadt parkieren, sondern eben im Parkhaus. Das hat in der Folge auch gut funktioniert – vielleicht sogar zu gut.

Anfang des vergangenen Jahres wurden die Rabatte teilweise wieder gestrichen. Zum Beispiel wurde das Gratisparkieren von zwei Stunden auf eine halbe Stunde gekürzt. Nun folgt ein weiterer Schritt.

Die Stadt baut das Angebot an Parkplätzen in Bahnhofsnähe aus. Ab Februar gibt es 320 zusätzliche Parkplätze und zwar auf dem Areal der Städtischen Werke an der Unteren Brühlstrasse. Dort ist das Parkieren abends und an den Wochenenden gratis, schreibt die Stadt in einer Mitteilung. Zudem gibt es Monats- und Jahresabos für den Parkplatz.