Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wird es 2020, bis die Aagauer Regierung wieder komplett ist?
Aus Regionaljournal Aargau Solothurn vom 11.11.2019.
abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Inhalt

Zweiter Wahlgang Regierungsrat Wann startet das neue Aargauer Regierungsmitglied?

  • Yvonne Feri oder Jean-Pierre Gallati werden am 24. neu in die Aargauer Kantonsregierung gewählt. Die SP-Frau und der SVP-Mann sind die beiden verbleibenden Kandidierenden für den zweiten Wahlgang.
  • Die Frage ist nur: Wann tritt das neue Regierungsmitglied sein Amt an? Ein offizielles Datum ist nicht bekannt.
  • Sie habe in informellen Gesprächen vernommen, dass es super wäre, «wenn man möglichst schnell anfangen könnte», meint Feri. Sie bräuchte aber sicher noch einige Tage, um beruflich und privat alles zu regeln.
  • Anwalt Gallati müsste sich ebenfalls neu organisieren – auch als neu gewählter Nationalrat.

Im Kanton Aargau gebe es keine Regelung, wann ein neues Regierungsmitglied nach der Wahl das neue Amt antreten muss, erklärt Stephanie Renner von der Staatskanzlei. Bei einer normalen Erneuerungswahl wäre es der 1. Januar des nächsten Jahres, bei einer Ersatzwahl ist dies aber nicht geregelt. «Eine Regierungsrats-Ersatzwahl ist immer etwas Spezielles.» Die Frage des Amtsantritts werde nach dem 24. November gemeinsam mit der neuen Regierungsrätin oder dem neuen Regierungsrat geklärt.

Gerüchteweise ist zu vernehmen, dass das neue Regierungsmitglied am 10. Dezember vereidigt werden könnte. An diesem Datum findet die erste Sitzung des Grossen Rates nach dem Wahltag statt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Wirz  (uwi)
    Vor den Wahlen grosser Aufwand um gewählt zu werden.
    Wenn der kleine Büetzer eine Stelle bekommt wird ihm genau gesagt wann und wie er zu erscheinen hat.
    Dies gilt offensichtlich nicht für so hochrangige Politiker. Sorry aber wo bleibt da die idendifikation mit dem Arbeitgeber.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen