Zum Inhalt springen

Header

Audio
Auch an Ostern wird kontrolliert
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 30.03.2020.
abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Inhalt

5-Personen-Regel Die Polizei verteilt Bussen, wer sich nicht daran hält

Viele Hinweise kommen aus der Bevölkerung. Über 100 Bussen verteilt.

Seit 10 Tagen gilt die vom Bundesrat erlassene Regel, wonach nicht mehr als 5 Personen zusammen sein dürfen. Wer dagegen verstösst, kann mit 100 Franken gebüsst werden.

Wie es in den beiden Basel auf Anfrage heisst, haben die Kantonspolizeien über 100 Bussen verteilt. Die Mehrheit der Bevölkerung halte sich allerdings an die Auflagen, sagen die Mediensprecher von Baselland und Basel-Stadt.

Einen Hotspot, wo viel gegen die 5-Personen-Regel verstossen werde, gebe es nicht, heisst es. Aber es sei klar, dass beispielsweise im beliebten Allschwiler Wald etwas mehr Leute gegen die Auflage verstossen.

Auch an Ostern werde man weiter büssen, sagen die Polizeien.

Regionaljournal Basel, 12:03;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen