Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Quote Knellwolf für Regionaljournal abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus News-Clip vom 31.01.2019.
Inhalt

Ärgernis Baustellen Bessere Signalisation bei Umleitungen gefordert

CVP-Grossrätin Andrea Knellwolf findet die Umleitungen für Velo- und Autoverkehr oft unklar und will Verbesserungen.

Die Strasse vor dem Basler Kunstmuseum ist derzeit wegen den Bauarbeiten für ein Parkhaus gesperrt. Trotzdem blitzt dort ein Radarkasten immer wieder Autofahrerinnen und Autofahrer.

Dieses Beispiel zeige, dass die Signalisation bei Baustellen oft kompliziert sei, sagt Andrea Knellwolf. Gross-Baustellen wie beim Kunstmuseum oder bald auch auf dem Centralbahnplatz oder dem Marktplatz seien komplex und dauern lange, sagt die CVP-Grossrätin. Die schnell wechselnden Umleitungen, Fahrverbote und Absperrungen seien nicht nur für den Autoverkehr, sondern auch für Fussgängerinnen und Velofahrer oft unverständlich und entsprechend auch gefährlich.

Besondere Massnahmen für Touristen nötig

Andrea Knellwolf hat darum einen Vorstoss eingereicht und fordert: «Der Kanton muss die Baustellen-Signalisation einheitlicher, professioneller, einprägsamer und sicherer gestalten.»

Noch schwieriger als für Einheimische sei die Situation bei Baustellen oft für Touristinnen und Touristen. Für sie müsse es daher klare Informationen in mehreren Sprachen geben, sowohl vor Ort in Form von Ansprechpersonen als auch schriftlich, etwa auf der Homepage von Basel Tourismus.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Kann man in Basel Autofahren? Ich meinte dort gehts nur noch zu Fuss oder mit dem Velo...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Patrik Müller  (P.Müller)
    Das Navi erkennt nicht immer alle Schilder... Zum Autofahren gehört halt immer auch noch Augen auf und weg vom Gas.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franco Caroselli  (FrancoCaroselli)
    Nun den Ball wieder zurück!! Der Konsument ( Autofahrer, Velofahrer), soll mit angepasstem Tempo zur Baustelle zu fahren. Für das gibts eine Signalisation Tempo 100, später 80, teils 60. Je schneller man auf eine Baustelle fährt, desto schwieriger wirds die Umleitung zu erkennen. Da könnte man noch besser, noch sicherer, noch beleuchteter und und. Ähnlich wie kürzlich beim Schlittelthema. Es ist nur besser, wenn man das Tempo anpasst. Punkt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen