Sportförderung Äusserst begabt: Die Basler Eiskunstläuferin Jérômie Repond

Sportlich talentiert - schulisch hochbegabt: Die 17-jährige Eiskunstläuferin Jérômie Repond hat eine rosige Zukunft vor sich. In der Nachwuchskategorie ist sie bereits vierfache Schweizermeisterin. Und auch neben dem Eis kann sie Erfolge vorweisen: Bereits mit 16 Jahren hat sie die Matura bestanden.

Eine Frau auf Schlittschuhen Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die 17-jährige gilt als grosses Talent. zvg

Wer in jungen Jahren erfolgreich ist, hat oft auch Neider. Das musste auch Repond erleben: «Mir wurden CDs zerbrochen, Pullover versteckt und Jacken geklaut. Einige standen mir im Training auch im Weg.» Dies hindert die Baslerin aber nicht, weiter an ihrem Erfolg zu arbeiten.

Sport und Universität

Neben dem sportlichen Training, möchte sie sich auch ein berufliches Standbein aufbauen: «Ich habe mich an der Universität für Medienwissenschaften eingeschrieben. Dort besuche ich aber nur jene Vorlesungen, die keine Tests nach sich ziehen.» Denn nur so finde sie genügend Zeit für ihr Training auf dem Eis.

Sportlich hat Repond grosse Ziele: Im nächsten Jahr will sie an die Universiade, die Europa- und Weltmeisterschaften. 2018 hat sie sich die olympischen Winterspiele in Südkorea als Ziel gesteckt.