Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Optiker Andreas Bichweiler will mit Kunst-Plakaten einen Beitrag an die Kunst-Stadt Basel leisten. abspielen. Laufzeit 04:31 Minuten.
04:31 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 03.06.2019.
Inhalt

Aktion für Art Basel Kunst an Plakat-Säulen

Das Basler Geschäft Ramstein Optik und die Künstlerin Renée Levi hängen Originalbilder im öffentlichen Raum auf.

«Die Art und und die Fasnacht - das sind für mich die schönsten Zeiten in Basel», sagt Andreas Bichweiler, Inhaber von Ramstein Optik. «Basel ist dann etwas grösser und weltoffener, die Restaurants sind voll - kurzum: Es läuft etwas.» Bichweiler hat darum im Rahmen der Art Basel auch immer selber besondere Aktionen durchgeführt, namhafte Künstler wie Jean Tinguely oder Peter Gartmann gestalteten schon Plakate oder Schaufenster für das Optik-Geschäft am Markplatz.

Zerrissene Bilder als Plakate

Dieses Jahr hat sich der Kunst-Fan zusammen mit der Basler Malerin Renée Levi etwas einfallen lassen. Levi malte auf Baumwolle drei überdimensionierte Bilder, zwei Meter hoch und fünf Meter breit. Aus diesen drei Riesenbildern hätten sie 55 Plakate gerissen, sagt Bichweiler. Diese Woche werden die Plakate nun in der Innenstadt aufgehängt.

Keine Angst vor Vandalismus

Da hängt also Kunst an Plakat-Säulen, im öffentlichen Raum. Hat die Künstlerin keine Angst davor, dass die die Bilder gestohlen oder übermalt werden? Renée Levi winkt ab: «Es sind abstrakte, farbige Bilder, die lassen sich nicht einfach mit einem Filzstift verunstalten.» Einige Plakate stünden ausserdem zum Verkauf, zu einem «recht guten Preis», wie die Künstlerin sagt. Es sei also nicht nötig, Plakate zu stehlen.

Die gut 50 Kunstplakate werden beim Aeschenplatz, Barfüsserplatz, Marktplatz und Claraplatz aufgehängt, einige werden auch im Schaufenster vom Ramstein Optik hängen. Was den Inhaber besonders freut: «Das ist für mich ein wunderschönes Geschenk», sagt Andreas Bichweiler.

Eigentlich wollte Andreas Bichweiler die Bilder wie eine Perlenschnur zwischen dem Marktplatz und dem Messeplatz aufhängen. Aus diesem Grund mietete er bei der Allgemeinen Plakat Gesellschaft APG die entsprechenden Plakatflächen. «Leider musste ich mich anders ausrichten», sagt Bichweiler. Gründe für die Änderungen des Projektes wollte er nicht nennen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?