Andrea Mäder tritt zurück als Baselbieter Landschreiberin

Die Baselbieter Regierung muss neben einem neuen Landschreiber auch eine Stellvertreterin oder Stellvertreter suchen. Die Zweite Landschreiberin, Andrea Mäder, tritt Ende Jahr von ihrem Amt zurück.

Andrea Mäder, die Zweite Landschreiberin der Baselbieter Landeskanzlei, habe aus persönlichen Gründen ihren Rücktritt eingereicht, teilte die Baselbieter Regierung mit.

Die Regierung bedauert diesen Schritt sehr. Andrea Mäder habe sich ausserordentlich engagiert und professionell gearbeitet sowie zur Entwicklung der Stelle beigetragen.

Neben Andrea Mäder hat vor einiger Zeit der Erste Landschreiber, Alex Achermann, seinen Rücktritt bekannt gegeben. Auch seine Nachfolge ist noch nicht geklärt.