Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Basler Gartenbäder sollen länger offen halten abspielen. Laufzeit 02:55 Minuten.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 10.07.2019.
Inhalt

Badesaison Badi soll wegen Klimawandel länger offen halten

Weil die Anzahl Hitzetage steige, brauche die Basler Bevölkerung Abkühlung bis um 21 Uhr, findet die Basler SP.

Die öffentlichen Basler Gartenbäder Bachgraben, Eglisee und St. Jakob sollen ihre Öffnungszeiten verlängern, fordert Grossrätin Barbara Heer. «Hohe Temperaturen können Auswirkungen auf die Gesundheit haben», begründet die SP-Politikerin ihren parlamentarischen Vorstoss. «Baden und Schwimmen hat hier präventive Wirkungen.» Konkret sollen die Bäder am Morgen nicht erst um 9 Uhr öffnen, wie das die meisten tun, und abends nicht schon um 20 Uhr schliessen.

Parteikollege Thomas Gander hat den Vorstoss mitunterzeichnet. «Wir müssen uns Gedanken darüber machen, wie wir die städtische Infrastruktur dem Klima anpassen», begründet er. Selbst schwimme er zwar lieber im Rhein, sagt Gander. «Rhein und Gartenbad decken aber verschiedene Bedürfnisse ab.» So könne man im Rhein beispielsweise keine Längen schwimmen und je nach Wasserstand und Strömung sei der Fluss zu gefährlich zum Baden.

Hohe Kosten für wenig Nutzerinnen

Das zuständige Basler Erziehungsdepartement will sich nicht zur Forderung äussern, da zuerst der Grosse Rat darüber befinden muss. Dennoch sagt Sprecher Simon Thiriet, beim Kanton glaube man nicht, dass ein Bedürfnis nach verlängerten Öffnungszeiten bestehe. «Unsere Erfahrungen zeigen, dass die meisten Gartenbäder zwischen 9 Uhr am Morgen und acht Uhr am Abend nutzen möchten», so Thiriet.

In den vergangenen Jahren haben die Gartenbäder zudem an Beliebtheit verloren; die Eintrittszahlen würden sinken, schreibt die «bz». Diese hätten in den vergangenen 30 Jahren stetig abgenommen, um etwa 20 Prozent.

Gander findet hingegen nicht, dass die sinkenden Eintrittszahlen gegen eine Verlängerung der Öffnungszeiten sprechen: «Im Gegenteil. Sind die Bäder länger offen, kommen womöglich wieder mehr Gäste.»

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von b. glaset  (glaset)
    Die SP will die Bademeister länger arbeiten lassen, das ist ja wohl wieder typisch. Ich will auch abends in Basel einkaufen gehen um 20.30h, wie ist das nochmal mit den Verkäuferinnen? Die armen Bademeister sind wohl gewerkschaftlich nicht in-bei der SP engagiert.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen