Budgetdebatte Landrat Baselbiet muss weiterhin sparen

Auch im kommenden Jahr tritt der Kanton Baselland beim Geld Ausgeben auf die Bremse. Im Gegensatz zum letzten Jahr ist der Widerstand der Opposition aber nicht mehr so gross. Die Sozialdemokraten möchten 4 Millionen Franken weniger einsparen.

Verschiedene Münzen liegen aufeinander Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Budgetdebatte im Zeichen des Sparens SRF

Vor einem Jahr liefen viele Landräte der Sozialdemokraten Sturm gegen das Budget der Baselbieter Regierung. 16 Millionen Franken weniger wollten sie einsparen. Ihr Erfolg war aber äusserst bescheiden. Dieses Jahr haben sie ihre Forderungen den politischen Verhältnissen angepasst.

Trotzdem ist die Empörung bei den Sozialdemokraten gross. «Der Landrat folgt blind dem Regierungsrat», moniert etwa Landrätin Kathrin Schweizer. Die SP würde zwar weniger fordern, ihre Anliegen hätten aber an Brisanz nichts verloren. Die Budgetdebatte beginnt am Mittwoch im Verlaufe des Nachmittags.