Baselbieter Beizen haben während Europameisterschaft länger offen

Während der Fussballeuropameisterschaft im Sommer in Frankreich dürfen Restaurants und Bars an Spieltagen bis um 2 Uhr offen halten. In Basel-Stadt wird die Polizeistunde an Spieltagen ausser Kraft gesetzt.

Feierende Spanienfans in einem Restaurant. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Während der Euro hat man im Baselbiet gute Erfahrungen gemacht mit langen Öffnungszeiten, findet die Regierung. Keystone

Gastronomiebetriebe im Baselbiet dürfen während der Fussball-Europameisterschaft im Sommer an den Spieltagen bis um 02 Uhr geöffnet haben. Die um zwei Stunden verlängerten Öffnungszeiten gelten jedoch nur für den Innenbereich. Diese Lösung habe bereits während der Fussball-Weltmeisterschaft vor zwei Jahren «problemlos funktioniert», teilte die Sicherheitsdirektion Basel-Landschaft am Mittwoch mit. Die Regelung gilt für Gastwirtschaftsbetriebe, Vereinswirtschaften sowie alle mit der EM in Zusammenhang stehenden Gelegenheitswirtschaften.

Am Dienstag hat bereits die baselstädtische Regierung bekannt gegeben, dass die Öffnungszeiten in den Basler Betrieben während der EM gelockert werden. In der Stadt wird die Polizeistunde an den Spieltagen aufgehoben und im Aussenbereich darf bis 15 Minuten nach Spielschluss gefeiert werden.

Die Europameisterschaft in Frankreich beginnt am 10. Juni und endet mit dem Final am 10. Juli.