Neubau im Bachgrabengebiet Basler Architekturbüro baut das neue Tropeninstitut

Das Büro Kunz und Mösch hat den Wettbewerb für den Tropeninstitut-Neubau gewonnen. Das Gebäude des Schweizerischen Tropen und Public Health Institute kommt auf dem BaseLink-Areal in Allschwil zu stehen.

Visualisierung des Neubaus Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Projekt «Belo Horizonte» kommt im Bachgrabengebiet zu stehen. ZVG

Das Projekt «Belo Horizonte» kombiniere Labor-, Ausbildungs- und Arbeitswelten für die Forschung, Lehre und Dienstleistungen in überzeugender Art und Weise, schreibt das Swiss Tropical and Public Health Institute (TPH) in seiner Mitteilung. Dadurch soll auch der direkte Austausch zwischen den unterschiedlichen Labor- und Bürowelten verstärkt werden.

Im Neubau sollen ab 2020 die meisten der auf diverse Liegenschaften rund um die Socinstrasse in einem Basler Wohnquartier verteilten Mitarbeitenden und Studierenden unter einem Dach untergebracht werden. Neben rund 900 Arbeitsplätzen sollen Auditorien, Kursräume und eine Cafeteria entstehen. Die Investitionen für den Neubau sind auf rund 90 Millionen Franken veranschlagt.