Christoph Buser: «Ich bin nicht etwa der Abstimmungs-Verlierer»

Obwohl sich die Wirtschaftskammer Basel-Land gegen das nun angenommene Pensionskassen-Gesetz ausgesprochen hatte, sieht sich Direktor Christoph Buser nicht auf der Verliererseite. Er sei im Wirtschaftsrat überstimmt worden.

Die Wirtschaftskammer Basel-Land hatte sich im Vorfeld der Abstimmung über die Sanierung der kantonalen Pensionskasse dagegen ausgesprochen - dennoch sieht sich ihr Direktor Christoph Buser nicht etwa auf der Verliererseite.

Im Wirtschaftsrat überstimmt

Vielmehr sei er im Wirtschaftsrat der Wirtschaftskammer, die für die Nein-Parole verantwortlich gezeichnet hatte, überstimmt worden. Das sagt Christoph Buser im Interview mit dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF.

Wirtschaftskammer-Direktor Christoph Buser Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wirtschaftskammer-Direktor Christoph Buser: «Ich bin nicht der Verlierer» SRF

Und der Kammer-Direktor und FDP-Landrat Christoph Buser kündigt an, dass in «absehbarer Zeit» die Höhen der Pensionen der Kantonsangestellten überprüft werden müssten. Geht es nach Christoph Buser, müssten ein Teil der besserverdienenden Kantonsangestellten mit Abstrichen bei ihren Pensionen rechnen.