Zum Inhalt springen

Header

Audio
Wann ist ein Mangel ein Mangel? Die beiden Basel haben eine unterschiedliche Haltung.
Aus Regionaljournal Basel Baselland vom 26.07.2020.
abspielen. Laufzeit 03:55 Minuten.
Inhalt

Corona-Massnahmen Basel kontrolliert strenger als Baselland

Während Baselland bei 7% der kontrollierten Betriebe Mängel entdeckt, rügt Basel-Stadt über 50% der Betriebe.

Der Bund ist offenbar unzufrieden mit den Kantonen, weil diese zu wenig intensiv kontrollieren würden, ob die Betriebe die Corona-Schutzmassnahmen auch richtig umsetzen. Das schreibt heute der Sonntagsblick, Link öffnet in einem neuen Fenster. Die beiden Basel dürften mit der Kritik nicht gemeint sein. Denn sowohl Basel-Stadt als auch Baselland kontrollierten jeweils über tausend Betriebe, während andere Kantone nicht einmal halb so viele Kontrollen durchführten.

7 Prozent gegenüber 50 Prozent

Interessant ist allerdings, wie viele Mängel bei diesen Kontrollen festgestellt wurden. In Basel-Stadt stellen die Behörden bei jedem zweiten Betrieb Mängel fest. In Baselland hingegen nur gerade bei 7 Prozent der Betriebe. Angesprochen auf diese riesige Differenz, sagt der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger gegenüber dem "Regionaljournal Basel": "Ich habe dafür spontan keine Erklärung." Er vermutet aber, dass die beiden Kantone den Begriff "Mangel" unterschiedlich interpretieren würden. "Ist ein kleines Detail, das man noch verbessern muss, in der Statistik ein Mangel oder nicht? Offenbar haben wir in Basel-Stadt eine strenge Sicht, was ein Mangel ist", so Lukas Engelberger.

Zufrieden mit der Wirtschaft

Er sei insgesamt zufrieden mit der Wirtschaft in Basel. "Ich habe den Eindruck, dass alle Unternehmen die Situation ernst nehmen." Engelberger anerkennt auch, dass die Situation für die Betriebe nicht einfach sei, da alles neu sei und man nicht auf Altbewährtes zurückgreifen könne.

Regionaljournal Basel, 17.30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen