Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Cortège statt Corso zur FCB-Fete auf dem Barfi

Am Sonntag könnte sich der FC Basel frühzeitig als Schweizer Meister feiern lassen. Die offizielle Meisterfeier findet jedoch erst am letzten Spieltag Ende Mai statt. Mit einem Kniff ermöglichen die Basler Behörden, dass ein Corso mit Fahrzeugen trotz neuem Verkehrsregime möglich ist.

FCB-Spieler auf Balkon
Legende: Meisterfeier auf dem Balkon - auch in diesem Jahr können die Spieler im Car oder im Korso anreisen. Keystone

Seit Anfang Jahr ist die Basler Innenstadt offiziell autofrei. Zufahrten sind nur in Ausnahmefällen mit einer Bewilligung möglich. Laufen zum Stadtcasino, wo die Stars traditionellerweise den Gewinn der Meisterschaft feiern, müssen die FCB-Stars jedoch nicht. Wie in den letzten Jahren können sie mit einem Corso durch die Steinenvorstadt zum Barfüsserplatz fahren - auf Cabrios oder Motorrädern.

Pragmatische Lösung für den FC Basel

«Falls der FC Basel einen solchen Corso machen will, werden wir diesen bewilligen», sagt Polizeisprecher Andreas Knuchel. Somit brauche es keine Zufahrtsbewilligung für jedes einzelne Fahrzeug. «Man kann dies vergleichen mit dem Cortège an der Fasnacht», sagt Knuchel. Die Polizei erklärt die Meisterfeier also kurzerhand zum Grossanlass - eine pragmatische Lösung.

Was der FC Basel genau plant, ist noch offen. Die FCB-Geschäftsleitung lässt sich nicht in die Karten blicken. Klar ist jedoch, dass die Zufahrt zum Stadtcasino bei einer allfälligen vorzeitigen Meisterfeier unkompliziert stattfinden könnte. In den vergangenen Jahren reiste die Mannschaft immer mit einem Car via Steinenberg zum Stadtcasino an. Dieser Car würde auch in diesem Jahr unter dem neuen Verkehrsregime in der Innenstadt von der Polizei bis zum Seiteneingang des Stadtcasinos begleitet, sagt Andreas Knuchel: «Wir können die Spieler nicht einzeln den Steinenberg hinunter laufen lassen».

(Regionaljournal Basel 06:32 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.