Kinder als Musical-Star Drei Mädchen schaffen es auf Basler «Evita»-Bühne

Für drei Mädchen geht der Musical-Traum in Erfüllung: Sie konnten sich beim Casting des Musical Theater Basel durchsetzen und dürfen beim weltbekannten Musical einen Solopart singen.

Eine einzige Kinderrolle gibt es im Musical «Evita»: Das Mädchen, das im zweiten Akt das Lied «Santa Evita» singt. Diese Rolle galt es für das Musical Theater zu besetzen. Also starteten die Verantwortlichen einen Aufruf. Gesucht waren Mädchen zwischen sieben und elf Jahren, die gesanglich talentiert sind.

Zusatzinhalt überspringen

Das Musical «Evita»

Die Darstellerin von «Evita» vor Mikrofonen

«Evita» gehört zu den bekanntesten Musicals der Welt. BB Promotion

In «Evita» wird die Geschichte der argentinischen Präsidentengattin Eva Perón (1919–1952) erzählt. Die Musik stammt vom englischen Komponisten Andrew Lloyd Webber, der Text von Tim Rice. Die Uraufführung fand 1978 in London statt. 1996 wurde das Musical verfilmt, mit Madonna in der Hauptrolle.

Zum Casting erschienen sieben Mädchen, darunter auch Nalisara (9) aus Basel und Alycia-May (9) aus Birsfelden. Den beiden ist die Nervosität anzumerken. «Ich habe richtig Schmetterlinge im Bauch», sagt Alycia-May aufgeregt. Der Traum auf der Bühne zu stehen ist aber stärker. «Mein grösster Traum ist es, Sängerin zu werden», so Nalisara.

Konkurrenz aus München

Alycia-May und Nalisara sind die einzigen zwei Kandidatinnen aus der Region. Drei weitere Mädchen reisten aus anderen Kantonen an, ein Mädchen sogar extra aus München. Die 9-jährige Mia hat dort bereits das Casting für «Evita» gewonnen, dementsprechend hat sie schon Erfahrung im Vorsingen. «Man muss sich einfach vorstellen, man singt alleine im Zimmer», sagt die Münchnerin selbstbewusst.

Ihre Erfahrung hat sich ausbezahlt: Mia konnte sich im Casting durchsetzen, genauso wie die beiden Kandidatinnen aus der Region. Sie teilen sich die insgesamt acht Aufführungen, die in Basel stattfinden. Premiere ist am 11. Juni.