Eine Stadt unter der Stadt im alten Migros Kirschgarten in Basel

In den unterirdischen Räumlichkeiten der Sternengasse 19 ist in den letzten Monaten eine Stadt unter der Stadt entstanden. Gebaut vom Künstler Franz Burkhardt. Sie besteht aus Styropor, Karton, Holz. Nicht für die Ewigkeit gebaut, aber für drei Jahre.

Central Station: Stadt unter der Stadt

Klaus Littmann ist der Initiator der «Central Station - Eine temporäre Kunst-& Alltagskulturintervention». Seit Mai wird beim Aschenplatz eine Stadt unter der Stadt gebaut, welche eine Bar, Lebensmittelläden, einen Barbier oder auch ein Grafikatelier beherbergt.

Authentizität versus Künstlichkeit

Das Kunstprojekt vermischt Echtheit mit Künstlichkeit: Alles wirkt echt, die Läden sind echt, letztlich ist alles aber ein grosses Kunstwerk. Quasi ein 3-D Bild einer Stadt, gebaut vom Künstler Franz Burkhardt.

Drei Jahre soll die «Central Station», die Stadt mitten in der Stadt, bestehen und Platz bieten für alles, was eine Stadt ausmacht: Strassenfeste, Strassenmusiker und Demonstrationen.

Regionaljournal Basel, 17:30